Slowakei Reisetipps

Wir haben hier einige Tipps zusammengestellt. Beachten Sie auch unsere Unterseite zum Thema Anreise

Sprache
Slowakisch ist eine slawische Sprache, die zum indogermanischen Wortstamm gehört und einige lateinische Worte beinhaltet. Die Schrift ist lateinisch. Manche Leute kennen Deutsch, viele jungen Menschen lernen Englisch. In Hotels werden diese Sprachen meist unterstützt. Generell lohnt es sich Stift und Papier zur Visualisierung dabei zu haben. Auch die Übersetzungsmöglichkeiten der Smartphone Apps können genutzt werden.

Feiertage
Viele Feiertage sind ähnlich wie bei uns, wie Ostern, Weihnachten und der 1. Mai. Der Neujahrstag fällt mit der Gründung der slowakischen Republik zusammen.

Weitere Feiertage:

6. Januar Dreikönigsfest
8. Mai Tag des Sieges über den Faschismus
5. Juli Feiertag der heiligen Kyrill und Method
29. August Jahrestag des slowakischen Nationalaufstands
1. September Tag der Verfassung
15. September Feiertag der Schmerzensmutter
28. Oktober Unabhängigkeitstag
1. November Allerheiligen
17. November Tag des Kampfes für Freiheit und Demokratie

Reisezeit
In der Slowakei herrscht normales europäisches Klima. Für Wintersportler eignet sich die Hohe Tatra im Winter. Besonders gefällt uns die Reisezeit im Frühling und Herbst. Dort ist es ruhig, nicht zu heiss und die Gärten und Cafés laden zum Flanieren ein.

Währung
Seit dem 1.1.2009 gilt der Euro als alleiniges Zahlungsmittel. Kreditkarten sind weit verbreitet. Bei der Abhebung vom Bancomaten wird für Schweizer ein höherer Umrechnungskurs angezeigt, der Kommissionen an die slowakische Bank einschliesst, aber bei mir schlussendlich nicht belastet wurde.

Strom
Die Spannung beträgt 220V/50Hz und ist die gleiche wie in Europa. Auch der Eurostecker funktioniert überall

Rauchen
In der Slowakei gilt Rauchverbot in öffentlichen Einrichtungen und Verkehrsmitteln. In Restaurants ist das Rauchen erlaubt, sofern Speisen verkauft werden, müsen die Raucher in spezielle Raucherräume.

Telefonieren
Wichtige Mobilfunktnetzbetreiber sind T-Mobile, Telefónica und Orange. Mittlerweile sind für die EU Telefonabonementen Roaminggebühren verboten. Schweizern wird daher empfohlen sich eine EU Telefonkarte zu besorgen, bis die Schweizer Telefonfirmen ihre Abzockmethoden einstellen.

Trinkgeld
Preise sind generell Inklusivpreise. Es ist üblich einen Tisch im Restaurant gemeinsam abzukassieren. Ein Trinkgeld für guten Service ist immer willkommen, ein Richtwert sind bis zu 10%.